Snowpark Valtgeva

Viele Kinder und erwachsene Anfänger lernen im Snowpark Skifahren und gewinnen so einen ersten Eindruck der Skiarena Andermatt-Sedrun. Insofern ist die Attraktivität von Valtgeva von nachhaltiger Bedeutung für das ganze Skigebiet. Dies soll in der Qualität des Angebotes, das bereits heute gut ist, noch deutlicher zum Ausdruck kommen.

Der Vorstand der IG Tujetsch hat den Verantwortlichen im Sommer 2016 deshalb u.a. diese Anregungen unterbreitet:

Snowpark Valtgeva

Die Betriebsperiode soll soweit möglich mit dem Hauptskigebiet harmonisiert werden.

Unterführung und Aufstieg zum Snowpark sollten kinderfreundlicher gestaltet werden.

Das Angebot im Restaurant für betreuende Erwachsene sollte verbessert werden.

Anfangs-/Schlusszeiten der Skikurse in Valtgeva und Milez sollten versetzt angesetzt werden.

In sehr kalten Perioden wäre ein Aufwärmort für kleine Kinder wünschenswert.

Inzwischen sind einige unserer Anregungen bereits umgesetzt worden.