IG Tujetsch

Der Verein IG Tujetsch vertritt die Interessen der Eigentümerinnen/ Eigentümer von Zweitwohnungen wie von Dauermieterinnen/ Dauermietern und setzt sich für den Erhalt und die Stärkung der geschätzten Qualitäten der Tourismusregion Tujetsch ein.
Die IG Tujetsch setzt dabei auf einen konstruktiven Dialog mit den Behörden und will den Kontakt zu Einheimischen und lokalen sowie regionalen Organisationen pflegen.

Aktuell zählt die IG Tujetsch 329 Mitglieder. Wir freuen uns auf weitere Mitglieder.

Gut zu wissen 

  • Geniessen Sie die neuen Wanderangebote mit aktuellen Wanderkarten. Achtung: Bis Mitte Juli sind auf der eingezäunten Schafalp neben dem Wanderweg zwischen Cuolm da Vi und Cungieri Herdenschutzhunde im Einsatz. Es empfiehlt sich Abstand und Hunde an der Leine zu halten.
  • Die Resultate der Gemeindewahlen 2020 liegen vor.  Martin Cavegn wurde im ersten Wahlgang als neuer Gemeindepräsidenten gewählt. Die IG Tujetsch gratuliert allen Gewählten und freut sich auf die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit auf allen Ebenen der Gemeinde.
  • Gemeinsam mit der IG Zweitwohnungen Disentis haben wir eine Aktion gestartet: Bring Freu(n)de in unsere Destination. Unterstützt und begrüsst wird diese Initiative von beiden Gemeinden sowie SDT.
  • Die Verleihung des Silberdistel-Preises wird auf ein späteres Datum verschoben, an dem ein gemeinsames Anstossen auf die Gewinner/innen wieder möglich ist.
  • Die Gemeinde hat ein Merkblatt für den Umgang mit dem Wolf publiziert.
  • Passend dazu hat der Tujetscher Peter A. Dettling eben im Werd Verlag ein vielbeachtetes Buch über Wölfe publiziert: Wolfsodyssee. Eine Reise in das verborgene Reich der Wölfe.
  • Die IG unterstützt regionale Produkte und motiviert ihre Mitglieder, das einheimische Gewerbe und dessen  Dienstleistungen zu nutzen.

 

 


 

Romontsch