Wandern

Ein abwechslungsreiches, gut vernetztes, ganzjährig optimal unterhaltenes und ausgeschildertes Wanderwegnetz für Alt und Jung hat für die Mitglieder der IG Tujetsch zentrale Bedeutung. Beim Winterdienst ist der Sicherheit der Fussgänger/Wanderer Priorität einzuräumen.

Diese Anliegen vertritt der Vorstand an Sitzungen mit der Gemeinde. Gleichzeitig lässt er sich über die Herausforderungen beim Unterhalt des 180 km langen Wegnetzes orientieren.

Erfreut sind wir über die versprochene Schliessung der Lücke ab Bahnhof Sedrun – Richtung Rueras und eine neue Führung der Senda Sursilvana durch die Ondadusa.